Rheinfelder Rapid-Wanderpokal 2013 geht nach Lörrach

Die Schachclubs aus der Schweiz und aus Deutschland führten zusammen das 5. Rapid Open in Rheinfelden (Baden) durch. Die Teilnehmer aus der Schweiz sind noch immer in der Überzahl, doch der Sieg ging auch dieses Jahr wieder an die Schachkollegen aus dem Badischen.

Mahmud Xheladini und Nicolaj Melkumjanc aus Lörrach erzeilten beide 6 Punkte aus 7 Runden. Mit der etwas höheren Feinwertung sicherte sich der glücklichere Mahmud den Sieg und holte damit den Wanderpreis erstmals nach Lörrach. Mit 1.5 Punkten Abstand belegten zwei Spieler aus der Schweiz die Ränge 3 und 4, Bernd Sperzel aus dem Birseck und Ralf Schmidt von der Schachgesellschaft Riehen.

Mahmut Xheladini

Mahmut Xheladini (Mitte)

 

 

 

 

 

 

 

 

Die 33 Spieler lieferten sich von der ersten Runde weg intensive Spiele im schnellen Sportschach. Insgesamt 112 Partien mit bis zu maximal 25 Minuten Spielzeit pro Spieler waren zu bestehen. Die Organisatoren aus der Schweiz und aus Deutschland bedanken sich herzlich bei der Kaltenbachstiftung, die den Turnierbetrieb im Kulturpark „Tutti Kiesi“ in Rheinfelden (Baden) aktiv unterstützt.

Hier die Tabelle nach der letzten Runde:

5. internationales Rapid-Open Rheinfelden

Rangliste:  Stand nach der 7. Runde
Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte Buchh SoBerg
1. Xheladini, Mahmut FM 2232 M GER 6 1 0 6.5 32.0 28.75
2. Melkumjanc, Nicol FM 2216 M GER 6 1 0 6.5 30.5 27.25
3. Sperzel, Bernd 1877 M Birseck, Reiche CH 4 2 1 5.0 29.5 18.75
4. Schmidt, Ralf 2191 M Riehen SG CH 5 0 2 5.0 26.0 15.00
5. Di Stefano, Miche 2200 M Rheinfelden SFP CH 4 1 2 4.5 33.5 18.00
6. Weidt, Frank 2007 M Birsfelden CH 4 1 2 4.5 32.5 17.25
7. Strittmatter, Nor 2022 M SGEM Waldshut-T GER 4 1 2 4.5 29.5 16.25
8. Baumann, Gerhard 1877 M SG Schopfheim 1 CH 4 1 2 4.5 28.0 14.75
9. Schönherr, Konrad 1861 M Aarau CH 4 1 2 4.5 26.0 14.75
10. Zichanowicz, Mark 2124 M Waldshut DE 4 1 2 4.5 25.5 15.25
11. Neis, Michael, 1742 M Rheinfelden SFP GER 4 1 2 4.5 19.5 10.50
12. Chappuis, Yves 1832 M Luzern CH 3 2 2 4.0 28.5 14.75
13. Jovanovic, Aleksa 1914 M Birsfelden CH 4 0 3 4.0 22.5 9.00
14. Karl, Hans FM 2137 M Mendrisio CH 3 1 3 3.5 28.5 11.00
15. Keller, Felix 1918 M Döttingen-Kling CH 3 1 3 3.5 26.0 11.25
16. Bonitz, Ronny 1500 M Brombach GER 3 1 3 3.5 26.0 8.50
17. Huber, Martin 1725 M SF Wutachtal GER 3 1 3 3.5 25.0 10.50
18. Visnjic, Sascha 1607 M Basel Trümmerfe CH 3 1 3 3.5 24.0 11.00
19. Wiser, Hans-Rudol 1826 M Baar CH 3 1 3 3.5 21.5 9.25
20. Steck, Kurt 1737 M Therwil CH 2 2 3 3.0 24.5 8.75
21. Göttin, Gerhard 1966 M Therwil CH 2 2 3 3.0 24.5 6.75
22. Fischer, Thomas 1903 M SC Dreiländerec GER 3 0 4 3.0 23.0 7.50
23. Koch, Werner 1625 M Baar SC CH 3 0 4 3.0 23.0 5.50
24. Odermatt, Christo 1482 M Schw.Fernschach CH 2 2 3 3.0 22.0 7.00
25. Stutz, Franz 1333 M Baar CH 3 0 4 3.0 17.5 4.00
26. Golser, Josef 1435 M CH 2 1 3 2.5 24.5 7.25
27. Arend, Michal 1790 M Zürich IBM CH 2 1 4 2.5 24.5 6.00
28. Hartmann, Beat 1673 M Rheinfelden SFP CH 2 1 4 2.5 19.0 3.50
29. Reichelmeier, Rud 1558 M Baar SC CH 2 0 5 2.0 21.0 2.00
30. Würth, Felix M SF Wutachtal GER 2 0 5 2.0 20.0 3.50
31. Visnjic, Petar 1461 M Frenkendorf CH 2 0 5 2.0 17.0 2.50
32. Shea, William M Wutöschingen DE 2 0 5 2.0 16.0 2.00
33. Brugger, Jan 1300 M Rheinfelden eV GER 1 0 6 1.0 17.5 1.00