Badischer Schachkongress hat begonnen

Am Samstag (14.06.) hat in der Waldshuter Stadthalle der Badische Schachkongress begonnen.

10 Spieler kämpfen in einem Rundenturnier um den Titel des Badischen Meisters 2014 – die besten Chancen auf den Sieg hat dabei GM Viesturs Meijers (ELO 2477). Dahinter folgt ein relativ breites Verfolgerfeld. Wer sich am Ende durchsetzen kann, das wird sich in den nächsten Tagen zeigen.

An der Badischen Seniorenmeisterschaft beteiligen sich dieses Jahr 22 Spieler. Das Niveau ist hier ebenfalls sehr hoch – der ELO-Favorit Walter Wolf hat eine 2.200 aufzuweisen.

Die Amateur-Meisterschaft beginnt erst am Donnerstag um 9 Uhr. Bisher liegen 72 Anmeldungen zu diesem Turnier vor und es sind weiterhin Anmeldungen möglich.

 

Peter Hurst gegen Walter Wolf und Rudolf Müller gegen Dieter Villing

Peter Hurst gegen Walter Wolf und Rudolf Müller gegen Dieter Villing

Saisonrückblick 2013-2014

Schon wieder ist ein Jahr vorüber und wir werfen den Blick zurück auf die vergangene Saison. In den zurückliegenden Monaten wurde hart um den Aufstieg,  um den Klassenerhalt und gegen den Abstieg gekämpft. Wie im letzten Jahr wollen wir bei der Oberliga beginnen und uns langsam bis zur Kreisklasse vorarbeiten.

Im Namen des Schachbezirks darf ich allen Meistern und Aufsteigern ganz herzlich gratulieren. Für alle Spieler gilt, dass wir Ihnen nach der wohlverdienten Sommerpause viel Glück und spannende Partien in der neuen Saison wünschen.

 

Oberliga

Rang Mannschaft Spiele MP+ MP- Brettpt BW
1 SF Bad Mergentheim   (A) 9 16 2 48 218½
2 OSG Baden-Baden   3 9 16 2 44½ 195½
3 Karlsruher SF 9 10 8 36½ 150
4 SGEM Waldshut-Tiengen 9 9 9 34 167
5 SG HD-Kirchheim 9 9 9 33 155½
6 SK Ettlingen 9 8 10 35½ 155
7 SGEM Dreisamtal 9 7 11 36 148
8 SK FR Zähringen 1887   (N) 9 7 11 34½ 165½
9 SGR Kuppenheim 9 5 13 32 148½
10 SV Hockenheim   2   (N) 9 3 15 26 116½

In der Badischen Oberliga darf sich die SGEM Waldshut-Tiengen mit 9 Mannschaftspunkten über einen sicheren 4. Platz freuen. Die größten Punktelieferanten waren Dennis Eschbach mit 6 aus 8 Punkten, Heinz Wirthensohn mit 4,5 aus 8 Punkten und der Neuzugang Dennis Kaczmarczyk mit 4 aus 6 Punkten.

Den ganzen Artikel lesen »

Jahreshauptversammlung des Bezirks Hochrhein 2014

Liebe Schachfreunde,

zur diesjährigen Hauptversammlung unseres Schachbezirks am 25.04.2014 lade ich Euch herzlich ein (Details: Einladung und Tagesordnung 2014-04-25).

Neben einem Rückblick auf die dann abgeschlossene Saison wollen wir uns mit der Spielrunde 2014/15 beschäftigen. Leider wird unser Schachfreund Markus Haag seine Turnierleitertätigkeit beenden. Wir werden uns also um eine neue Turnierleitung kümmern müssen.

Anträge zur Tagesordnung bitte ich mir zeitnah mitzuteilen. Anträge zu Ehrungen sind bisher nicht bei mir eingegangen. Wenn dies gewünscht wird, bitte ich um Meldung.

Ich hoffe, in diesem Jahr alle Vereine bei unserer Versammlung begrüßen zu dürfen.

Mit guten Wünschen für einen schönen Saisonabschluss und freundlichen Grüßen
Hans-Peter Rothmund

 

Pokal-Einzelmeisterschaft 2013-2014

Kurz-Notiz:

Eine Woche nach dem Sieg beim Blitz-Einzel in Bad Säckingen gewann Norbert Strittmatter (SGEM Waldshut-Tiengen) auch den Bezirks-Einzel-Pokal. Herzlichen Glückwunsch!

Blitz-Einzel 2013

Norbert Strittmatter (mitte)

Norbert Strittmatter (mitte)

Zur diesjährigen Blitz-Einzelmeisterschaft des Schachbezirkes Hochrhein kamen insgesamt 18 Spieler aus 6 Vereinen nach Bad Säckingen. Es wurde ein Vollrundenturnier im Rutschsystem gespielt. Bei einer geraden Teilnehmerzahl bleibt ein Spieler sitzen während alle anderen immer ein Brett weiterrutschen müssen.

Es scheint als hätte das Sitzenbleiben Norbert Strittmatter (SGEM Waldshut-Tiengen) geholfen, denn er konnte sich am Ende des Turniers über den Gesamtsieg mit 15,5 Punkten freuen. Knapp dahinter mit 15,0 Punkten belegte IM Ali Habibi (SC Brombach) den zweiten Platz. Dritter wurde Mark Zichanowicz (SGEM Waldshut-Tiengen) mit 13,5 Punkten.