Bezirksjugendmeisterschaft 2015

Die Jugendmeisterschaft im Bezirk Hochrhein findet am 14. November 2015 ab 9:00 Uhr im Aufenthaltsraum des Waldshuter Hochrhein-Gymnasiums statt (Waldtorstr. 8, 79761 Waldshut-Tiengen).

Eure Anmeldung muss bis zum 13.11. um 20 Uhr bei Jens Berneck von der SGEM Waldshut-Tiengen eingehen (E-Mail siehe Anhang).

Die Sieger der einzelnen Altersklassen qualifizieren sich für die Badische Jugendeinzelmeisterschaft im Januar, sofern sie Mitglied eines badischen Schachvereins sind! Diese kann auf Nachfrage bei den einzelnen Vereinen des Bezirks erworben werden.

Zur Einladung: Bezirksjugendmeisterschaft_Hochrhein_2015

Thomas Fischer wird Blitzmeister 2015

Gestern Abend wurde im ASB Seniorenzentrum in Bad Säckingen die Blitzeinzelmeisterschaft des Bezirks Hochrhein ausgetragen. Bei 12 Teilnehmern entschied man sich das Turnier mit Rückrunde zu spielen, so dass 22 Partien mit klassischer Bedenkzeit von 5 Minuten gespielt wurden.

Den Sieg konnte Thomas Fischer vom SC Dreiländereck erringen, der sich dank der besseren Sonneborn-Berger-Wertung gegen Marc Schwierskott vom SC Brombach durchsetzen konnte. Auf den letzten Podestplatz kam Mark Zichanowicz von der SGEM Waldshut-Tiengen.

Thomas Fischer und Marc Schwierskott haben sich damit für die Badische Blitzeinzelmeisterschaft qualifiziert, die am 27.06.2015 stattfinden soll. Es wird übrigens noch ein Ausrichter für diese Veranstaltung gesucht …

Kreuztabelle nach der letzten Runde
Nr. Teilnehmer 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Punkte SoBerg
1. Fischer, Thomas ** 2 2 2 1 ½ 2 2 2 2 2 19.0 191.00
2. Schwierskott, Marc ½ ** 1 2 2 2 2 2 2 2 2 19.0 173.50
3. Zichanowicz, Mark 0 1 ** 2 1 2 2 2 2 2 2 2 18.0 159.00
4. Strittmatter, Norbert 0 0 0 ** 2 2 2 2 2 2 2 15.5 115.00
5. Malzacher, Wolfgang 0 ½ 1 ½ ** 0 2 2 1 1 2 2 12.0 96.25
6. Baumann, Gerhard 1 0 0 0 2 ** 0 0 2 2 2 10.5 76.00
7. Buttle, Urs 0 0 0 0 ½ ** 1 2 2 10.0 74.25
8. Huber, Martin 0 0 0 0 0 2 ½ ** 2 2 2 10.0 57.50
9. Hein, Gernot 0 0 0 0 1 2 ½ ½ ** 1 2 2 9.0 55.00
10. Awender, Thomas 0 0 0 0 1 0 1 0 1 ** 6.0 35.50
11. Stern, Stefan 0 0 0 0 0 0 0 0 0 ½ ** 2.0 4.50
12. Palm, Johann 0 0 0 0 0 0 0 0 0 ½ ½ ** 1.0 4.00

 

Hier ein paar Eindrücke aus dem Turniersaal:

2015-Blitzeinzel-Hochrhein-1

Urs Buttle und Gerhard Baumann

2015-Blitzeinzel-Hochrhein-2

Erfolgreiche Bezirksjugendeinzelmeisterschaft in Waldshut

Am 15. November fand, gleichzeitig mit der Schachweltmeisterschaft zwischen Weltmeister Magnus Carlsen und Herausforderer Viswanathan Anand, die Bezirksjugendeinzelmeisterschaft im Aufenthaltsraum des Hochrhein Gymnasiums Waldshut statt. Auch dieses Jahr wurde das Turnier vom Schachbezirk Hochrhein in Zusammenarbeit mit der Schachgemeinschaft Waldshut-Tiengen durchgeführt. Zufrieden sind die Organisatoren des Events mit dem Verlauf des Turniers.

Als besonderer Augenschmaus galten trotz aller tollen Partien der „Großen“, die Spiele von Maximilian Wehrle (U10, SC Brombach), Tobias Bürger (U14, SGEM Waldshut-Tiengen) und Manuel Pascal Berger (U14, SF Wutachtal), die mit tollen taktischen und strategischen Spielen ihre Gegner in den Schatten stellten. Daher verwundert es nicht, dass Maximilian Wehrle und Tobias Bürger ihre Kategorien gewinnen konnten. Auch die U12, die von Raphael Gemmeke gewonnen wurde, war hart umkämpft. Sogar Schachneulinge und Hobbyschachspieler aus den Schach–AGs der Schulen des Bezirks, lieferten sich sehenswerte Partien. Zu vergessen sind dennoch nicht die Spiele in der U16 und U18, die ebenfalls toll verliefen. Die U18 gewinnen konnte Felix Würth (SF Wutachtal) vor Stefan Albicker (SGEM Waldshut-Tiengen). Dritter wurde Mats Röse (SC Brombach). Die U16 konnte ebenfalls der bei den Schachfreunden aus Wutachtal spielende Patrick Güntert gewinnen, vor Fabian Merkel (erneut Waldshut). Auch die Mädchen konnten ordentlich mithalten. Vorjahresmeisterin in der U16, Katja Stein (SC Laufenburg), konnte sich dieses Jahr den Titel in der U18 sichern. Meisterin in der U16 Mädchen wurde Suzanna Kirchner, die ihr Turnierdebüt gab.

Die Schachgemeinschaft kann somit auf ein hart umkämpftes, doch trotz der geringen Teilnehmerzahl (insgesamt 25), dennoch gut gelungenes Turnier zurückblicken. Nachdem also ganze 8 Stunden Schach gespielt wurde, alle müde und geschafft vom vielen Konzentrieren waren, kam schließlich das schöne Ende, die Preisverleihung. Garant dafür war die Fülle verschiedener Preise.
Das Turnier war allerdings nicht nur für die Organisatoren ein großer Erfolg. Auch die Spieler können sich eine Scheibe des Erfolgs abschneiden, denn für die Sieger geht es nun zur Badischen Jugendeinzelmeisterschaft im Januar. Dann hören wir einige Namen hoffentlich wieder.

Die Schachgemeinschaft Waldshut – Tiengen und alle Vereine des Schachbezirks Hochrhein gratulieren allen zu den Leistungen der Teilnehmer und bedanken sich bei der Organisation und blicken zuversichtlich auf das nächste Jahr.

Bezirksjugendeinzelmeisterschaft am 15. November

Am 15. November findet im Aufenthaltsraum des Hochrhein-Gymnasiums in Waldshut die Bezirksjugendeinzelmeisterschaft statt:

Auch dieses Jahr lädt die Schachgemeinschaft Waldshut-Tiengen e.V. erneut alle jungen SchachspielerInnen des Bezirks Hochrhein ein, um in der Bezirksjugendeinzelmeisterschaft den Titel BezirksjugendmeisterIn zu erkämpfen.

Wir freuen uns auf alle jungen Schachspieler, die teilnehmen wollen und möchten auch Schachneulinge herzlichst zu diesem Turnier einladen.

Wann: Am 15. November 2014 von 9:00 Uhr bis etwa 16:30 Uhr. Spielbeginn ist um 9:30 Uhr, Mittagspause nach der 4. Runde.
Wo: Im Aufenthaltsraum des Hochrhein-Gymnasium Waldshut, Waldtorstraße 8 in Waldshut.

Anmeldung: Bitte eine Email bis spätestens 14. November, 18 Uhr mit Vor – und Nachnamen, Vereinszugehörigkeit (falls vorhanden), sowie vollständigem Geburtsdatum an jdberneck1991@gmail.com senden.

Altersklassen:

  • U20: Jugendliche, die nach dem 31.12.1994 geboren sind
  • U18: Jugendliche, die nach dem 31.12.1996 geboren sind
  • U16: Jugendliche, die nach dem 31.12.1998 geboren sind
  • U14: Jugendliche, die nach dem 31.12.2000 geboren sind
  • U12: Jugendliche, die nach dem 31.12.2002 geboren sind
  • U10: Jugendliche, die nach dem 31.12.2004 geboren sind

Turniermodus: In den Gruppen U14 und älter werden 7. Runden Schweizer System mit 25 Minuten Bedenkzeit pro Spieler gespielt. In den Gruppen U12 und jünger wird das bewährte Rundensystem benutzt.

Preise: Alle Spieler erhalten einen super Sachpreis. Geldpreise gibt es für die Sieger in den Altersklassen U20/U18.

Wichtiges: Die Sieger der einzelnen Altersklassen qualifizieren sich für die Badische Jugendeinzelmeisterschaft im Januar, sofern sie Mitglied eines badischen Schachvereins sind!

Die Teilnahme an diesem Turnier ist Startgeld frei.

Zweites Laufenburger Schach-Open

Vom 3. bis 5. Oktober 2014 findet in Laufenburg-Rotzel das 2. Laufenburger Schach-Open statt.

Es werden 5 Runden nach Schweizer System gespielt – die Bedenkzeit beträgt 90 Minuten für 36 Züge + 30 Minuten für den Rest der Partie + 30 Sekunden Zeitgutschrift pro Zug ab Beginn der Partie (Fischer-Modus).

Auch in diesem Jahr wird das Turnier in zwei DWZ- bzw. ELO-Gruppen geteilt. Bis 2000 und ab 1800 DWZ/ELO – die Spieler mit einer Stärke zwischen 1800 und 2000 dürfen sich ihre Gruppe also aussuchen. Die stärkere Gruppe wird nach DWZ, ELO und ELO/CH ausgewertet – für das B-Turnier gibt es eine DWZ-Wertung.

Der Sieger des A-Turniers darf sich über 500 € Preisgeld freuen – im B-Turnier warten 200 € auf den Gewinner.

Die ganze Ausschreibung findet ihr auf der Homepage des Schachclub Laufenburg.